Voll automatisierte Arbeitsabläufe...

Programme

Transport Manager (TM)
Der Transportmanager ist ein Programm, das den gesamten Ablauf im Lager und Transportbereich steuert. Dieses Programm ist die Steuerzentrale für das Auftragsmanagement aller Transportgeräte. Es koordiniert die Fahrzeugbewegungen, die Übergaben und kontrolliert die Vorfahrtsregelungen, also Prioritäten in der Abarbeitung der Fahraufträge. In dieser Software werden Transportaufträge für das Stückgut ausgewertet und an die einzelnen Fahrzeuge entlang der gewählten Route übermittelt. Durch die Rückmeldung der Fahrzeuge ist der Transportmanager jederzeit über die Position des Stückgutes informiert. Die Aufträge gelangen sowohl über direkte Eingaben oder über Fernsteuerungskanäle in den Auftragsspeicher des Programms und werden gemäß der Ausführbarkeit und Priorität abgearbeitet.

Galvano- und Gravur- Server (GGS)
Der GGS steuert automatische Fertigungslinien deren Materialfluss durch spezialisierte Kräne (Umsetzer) erfolgt. In besonderer Weise ist GGS auf die automatische Herstellung von Tiefdruckzylindern spezialisiert, aber auch auf viele ähnliche Fertigungsprozesse anwendbar. Die Steuerung beinhaltet die Produkt-, Auftrags- und Rezeptverwaltung, aber auch die Statusüberwachung der einzelnen Maschinen und Anlagen in den Fertigungslinien. Über das Programm erfolgt die gesamte Kommunikation der Anlagen mit der Fördertechnik, den Bedienoberflächen und Schnittstellen zu externen Datenquellen. Mittels einer benutzerfreundlichen Skriptsprache können Anwender einfach und schnell Rezepte verwalten bzw. neue Fertigungsabläufe definieren. In den Rezepten werden Fertigungsabläufe nicht nur zeitlich und logisch abgebildet, sondern auch die auftragsspezifischen Maschinenparameter jeder Fertigungsanlage beschrieben.

HMA Infocenter (IC)

Das Infocenter ist Ihr Zugang zum TM oder GGS. Es ist eine vereinheitlichte Nutzerplattform zur Eingabe von Daten, zur Steuerung der Produktion und der Transporttechnik. Für die Analyse und Nachverfolgung von Produktionsmengen, Qualität und Verfügbarkeit stehen einfach bedienbare Schnittstellen in die Office- Welt zur Verfügung. Die Ansichten und Funktionalitäten sind mit denen einer Office- Anwendung vergleichbar. Eine umfangreiche Funktionalität zur Diagnose und Überwachung der Betriebszustände aller Maschinen in der Fertigung und Fördertechnik erlaubt dem Anlagenbediener einen optimalen Überblick und den zielgerichteten Eingriff. Die im IC verwalteten Funktionen sind:

  • Lagerverwaltung
    Über eine nutzerfreundliche Oberfläche erhält der Bediener Zugriff auf Informationen zum Lager wie z.B. Lagerbestandsdaten, Daten zum Lagergut und der Lagerhistorie. Unter der Lagerhistorie werden ausführliche Datensätze über die Bewegungen des Lagerguts und Systemmeldungen verwaltet.
  • Linienvisualisierung
    Die grafische Oberfläche schafft Transparenz in der Fertigung. Sie gestattet das Überwachen aller Transport- und Fertigungsprozesse in Echtzeit.
    Durch ein intuitives Bedienkonzept mit Features wie "Drag and Drop" können interne Transporte direkt ausgelöst werden. Der Belegungs- und Fertigungszustand jedes Anlagenteils wird detailliert angezeigt. Eine Editierfunktion ermöglicht den unmittelbaren Eingriff des Anlagenbedieners in den Produktionsablauf.
  • Maschinenvisualisierung
    Alle Maschinen der Fertigungslinien werden in einer Übersicht dargestellt und sind über eine eingebettete Oberfläche auch in den Betriebsarten Hand, Semiautomatik und Service fernsteuerbar.
  • Standardisierte Auftragseingabe
    Hier können Transport- Lager- und Fertigungsaufträge eingegeben werden. Durch den direkten Zugriff auf alle Daten auch aus anderen Modulen wie Lager- und Produktdaten ist eine sehr nutzerfreundliche und schnelle Abwicklung gegeben. Der Bediener wird mittels Voreinblendungen und Textvervollständigung in seiner Routinearbeit entlastet.
  • Nutzerverwaltung
    In der Nutzerverwaltung werden die Rechte einzelner Bediener gesteuert. Durch eine hierarchische Struktur wird sichergestellt, dass jeder Nutzer gemäß des ihm zugewiesenen Status nur die für die Erfüllung seiner Arbeit erforderlichen Funktionalitäten bereitgestellt bekommt.

zurück zu Software


Ansicht des Transportmanagers (TM)

 

Ansicht des Galvano- und Gravur- Servers (GGS)